Pinnwand
Neue Info schreiben
Beiträge an dieser Pinwand geben nicht unbedingt die Meinung des DGFW e.V. wieder.
----------
von: Dengler Josef , 2021.2.27 17:30
Beitrag zur Löschung melden.

Lieber Werdenfelser Verein,
war diese Woche mit ein paar Freunden an euren schönen Flugberg Wank beim fliegen und genossen den für uns ersten Thermik Tag in der neuen Saison. Habe mir hierzu eure Fluggebiets Information durchgelesen und wir hätten auch gerne unsere Landekarte bezahlt.
Leider ist auf eurer Internetseite keinerlei Bankverbindung oder eine anderweitige Möglichkeit zur Begleichung der geforderten 4 Euro hinterlegt.
Am Startplatz nach Rückfrage bei anderen der knapp 80 anwesenden Personen konnte mir hierzu auch niemand weiterhelfen.
Würde gerne und auch zukünftig meinen Obolus zur Erhaltung eures Fluggebiet beitragen.
Mit fliegerischen Gruß
Josef
----------



----------
von: Monika Egger , 2020.11.19 14:25
Beitrag zur Löschung melden.

@ Moni , normalerweise wird die Gebühr an der Bergbahnkasse bezahlt, bzw. bei einem der hiesigen Piloten vom Verein oder direkt an den Verein.
----------



----------
von: Moni, 2020.11.18 13:14
Beitrag zur Löschung melden.

Hab mich eh mal gefragt, wer unsere Gäste abkasiert. Hike&Fly-Betrieb ohne Ende und kein Schwanz zahlt... Da müssten die bösen Tandems nicht zur Kasse gebeten werden wenn wir einmal solche Dinge geregelt bekommen würden.
LG eure Moni
----------



----------
von: Martin , 2020.11.16 13:31
Beitrag zur Löschung melden.

Waren am Wochenende zweimal am Wank oben, Recht viel los momentan aber alles völlig in Ordnung trotz zweier Flugschulen vor Ort. Wir freuen uns jedesmal das man bei euch noch Gratis ohne Tagesmitgliedschaft fliegen gehen kann. Weiter so und sehr zu empfehlen wir kommen sicher wieder und nutzen gerne eure Infrastruktur vor Ort. Habe mal auch Werbung für euch in den verschiedenen Walk and Fly Gruppen verbreitet.
Griatz Martin
----------



----------
von: Hike&Flyer, 2020.11.14 19:2
Beitrag zur Löschung melden.

Haben heute den Wank besucht ... tolle Wanderung mit einmalig schönem Blick auf das Zugspitzmassiv! Feine Novemberthermik hat sogar ein paar Kreise möglich gemacht!
----------



----------
von: Annalena, 2020.11.7 21:39
Beitrag zur Löschung melden.

Liebe Fliegerfreunde,

heute habe ich folgendes beim Bio Paradies Partenkirchen gelesen, für gut und auch für unseren Verein passend gefunden, weshalb ich es hier teilen möchte:

"PHILOSOPHIE
Lasst uns respektvoll miteinander umgehen.
Friedlich alles zu regeln, ist wahrscheinlich der einzige, nachhaltige Weg.
Jede(r) hat ihre/seine Meinung. Das ist so auf einer Welt mit vielen Menschen. Das ist auch ok.
Lasst uns respektvoll und tolerant mit den verschiedenen Ansichten umgehen.
Gemeinsam zwischenmenschlich wachsen - auch in schwierigen Zeiten- ist viel Wert.

Daher bitten wir darum und versuchen es vorzuleben, so gut es uns gelingt:
respektvoller Umgang, Toleranz gegenüber anderen, Rücksichtnahme, sich gegenseitig ernst nehmen, freundlich sein, fair sein."

Meiner Meinung nach konnte der DGFW in den letzen Jahren ein sehr positives und gemeinschaftliches Vereinsleben praktizieren und hat es geschafft Probleme auf konstruktive Weise zu überwinden.

Falls zwischenmenschliche oder zwischenparteiliche Konflikte entstehen, sollte versucht werden, diese im Gespräch zu lösen, wenn nötig mit Hilfe Dritter oder gar vereinsexterner Mentoren. Es sollte aber vermieden werden diese öffentlich auszutragen. Falls jemand Wünsche, Anregungen oder Ideen hat, kann er diese immer bei der Vorstandschaft ansprechen und auf den Tisch bringen. Doch ist es wichtig, dass wir nicht zu einem Debattier- oder gar Servierclub werden. Alle Mitglieder sind gefragt sich aktiv zu beteiligen und mit anzupacken. Wir könnten mit eurer Hilfe noch viel mehr auf die Beine stellen (sobald es die Lage in Zeiten von Corona wieder zulässt). Und wenn ihr auf Missstände aufmerksam machen wollt, dann bitte auch diese im Gebrach und nicht anhand von Pauschalisierungen oder gar Unterstellungen über größere Mailverkehre, Pinnwände etc. Das ist wohl wenig zielführend und trübt lediglich die Stimmung im Verein. Deshalb möchte ich mich auch von einer Art Fingerzeigpolitik bewusst distanzieren.

Das wichtigste ist und bleibt doch das Fliegen an sich. Eine der schönsten Beschäftigungen...

Ich wünsche euch allen ganz viele dieser unvergesslichen Momente bei einem Sport, für den wir alle gemeinsam in diesem Verein sind.
Passt auf euch auf!




----------



----------
von: Alpina XS zu verkaufen! , 2020.11.7 8:28
Beitrag zur Löschung melden.

Der Alpina 3 basiert auf dem Delta 3, bringt aber ein Kilo weniger auf die Waage! Er ist ein rundum optimierter Hochleistungs-Leichtgewicht Flügel, der in aktiver Luft ein kraftvolles Gefühl vermittelt.
MISSION
Das gleiche Gefühl, mehr Leistung: Die Spitzengeschwindigkeit des Alpina 3 hat sich erhöht, und die Gleitleistung – besonders im beschleunigten Flug – weist über den gesamten Geschwindigkeitsbereich hinweg eine deutliche Verbesserung auf. Besondere Aufmerksamkeit haben wir dem Handling gewidmet, und uns dabei auf die Präzision der Bremsen, besonders auf den ersten Bereich, konzentriert, um eine effiziente, elegante und agile Steigmaschine zu kreieren. Verglichen mit dem Delta 3 hat der Alpina 3 sogar ein knackigeres und agileres Handling. Du musst es erleben, um es glauben zu können.
PILOT
Der Alpina 3 ist eine leichtgewichtige XC Maschine, die für viele Piloten passt. Sie ist für diejenigen Flieger geeignet, die über die EN B Kategorie hinaus wollen, und für Piloten mit mehr Erfahrung, die sich Komfort und eine einfache Handhabung in der Leistungs-XC Klasse wünschen. Alpina 2 Piloten werden sich sofort wohl fühlen, und das verbesserte Handling und ein präziseres Gefühl zu schätzen wissen.
TECHNOLOGIE
Alles unserer innovativen Technologie, das unsere Leistungsflügel konstant an der Spitze der Wettbewerbs-Rankings hält, ist im Alpina 3 vereint.
Die jüngste Entwicklung unseres OZONE Leistungsprojekts „Krümmung“ findet sich hier wieder, und die Segelspannung ist sowohl spannweitig als auch in die Flügeltiefe hinein verbessert.
Der erste Kontrollbereich ist viel reaktionsfreudiger, was kleinste An- und Ausgleichungen einfacher macht, und die Leistung in der Thermik deutlich verbessert.
Während der allgemeine Trend unserer Branche in dieser Klasse besteht, die Streckung zu erhöhen und den Schirm durch EN Tests zu quetschen, haben wir uns dazu entschlossen, die moderate und angenehme Streckung des Alpina 2 zu übernehmen.
Insgesamt ist der Alpina 3 ein Hochleistungs- Reise/Hike & Fly Flügel; ideal für erfahrene Piloten, die wenig Gewicht und ein geringes Packmaß schätzen, und dabei keine Leistungseinbußen hinnehmen müssen.


Bei Interesse :

Monika Egger 08821 1843986 melden!



----------



----------
von: Gastflieger, 2020.11.7 8:15
Beitrag zur Löschung melden.

von: Gastflieger, 2020.11.4 8:57
Beitrag zur Löschung melden.

Waren im Herbst bei Euch zu Besuch! Sehr schönes abwechslungsreiches Fluggebiet. War schon in einigen Fluggebieten unterwegs und muss sagen das Garmisch-Partenkirchen immer eine Reise wert ist. Es ist nicht überlaufen dort und kein Gedrängel an den Startplätzen, meistens ist man alleine oder trifft ein paar andere Flieger! Ein echter Geheimtipp!!!
----------
----------



----------
von: Ratsch und Tratsch Theater DGFW , 2020.11.6 18:36
Beitrag zur Löschung melden.

Beitrag zur Löschung melden.

Hallo an alle Mitglieder,
hier ein paar Worte zu der letzten Mail vom Vorstand. Mit großem Erstaunen habe ich gelesen, dass wir Tandemunternehmen in diesem Jahr 4000 Flüge gemacht haben sollen. Ich weiß nicht woher diese Zahlen kommen, aber eines weiß ich sicher - sie entbehren jeglicher Wahrheit und sind von den tatsächlich gemachten Flüge weit entfernt. Auch kann ich mich an keinen Tag erinnern an dem wir bei
"widrigsten" Bedingungen geflogen sind. Sicher fliegen wir, wenn viele Andere schon zu Fuß gehen, aber zwischen einem Hobbypilot und einem Profi ist vom Können her schon etwas Unterschied. Wie ihr wisst, werden von uns, um das Niveau hoch zu halten, auch nicht alle Piloten mit Tandemberechtigung eingesetzt.
Viele Grüße Edith
----------



----------
von: Florian , 2020.11.1 10:47
Beitrag zur Löschung melden.

Liebe Fliegerfreunde,
Wie ich heute erstmals in der per Mail versendeten aktuellen Newsletter des DGFW nachlesen konnte sprechen wir hier in unseren Fluggelände von derzeit 4000 gewerblichen Tandemflügen in der Saison 2020. Es stellt sich schon die ehrlich Frage ob diese Entwicklung noch gut für unser Fluggebiet und für alle Freiflieger ist. Anscheinend sehen Mitglieder der Vorstandschaft die auch von dieser Entwicklung direkt und indirekt profitieren und ihren Lebensunterhalt fast ausschließlich damit generieren dies anders und treiben dieses Geschäftsmodell zu Lasten der Freiflieger im Sinne der Gewinnmaximierung weiter an. Ich empfinde es als höchst bedenklich das durch das Treiben einer mit Teilen befangener Vorstandschaft es hier nicht mehr um die Interessen der Freiflieger geht, sondern ausschließlich um die Geschäftsmodelle ein paar weniger. Gewerbliches Tandemfliegen bei allen möglichen und zum Teil widrigsten Wetterbedingungen ist hier der neue Hype auf Kosten der Gemeinschaft und allen zahlenden Mitgliedern des DGFW.


----------



----------
von: Sascha, 2020.10.27 15:25
Beitrag zur Löschung melden.

Hallo liebe Fliegerkollegen,

ich bin Gleitschirmflieger und habe mir im Juli 2020 für 135 Euro für die Alpspitzbahn eine Zehnerkarte gekauft, von der ich bisher eine Bergfahrt genutzt habe.

Da ich demnächst beruflich von Augsburg nach Erfurt ziehen werde, weiß ich nicht, ob und wann ich wieder bei euch zum Fliegen komme. Deshalb möchte ich die Karte gerne abgeben, da ich sie nicht verfallen lassen möchte (120 Euro inkl. Versand, gültig bis 18.07.2022).

Bei Interesse schreibt mir bitte eine Mail an tirian at posteo.de.

Viele Grüße
Sascha
----------



----------
von: Mirjam Hempel, 2020.8.24 15:50
Beitrag zur Löschung melden.

Hallo liebe Flieger-Kolleg*innen,

es scheint ein neuer, guter Wind im Verein zu wehen, was mich sehr freut. Aus diesem Grund hatte ich heute Morgen eine E-Mail an unseren Vorstand geschrieben.
Nun habe ich erfahren, dass das Thema Transparenz und Ehrlichkeit sowie das Einhalten von Regeln in unserem Verein nicht nur mich beschäftigt. Für mich der Grund, meine E-Mail (etwas gekürzt) hier für alle zur Verfügung zu stellen. Vielleicht trägt sie zu noch mehr Sicherheit und einem guten Miteinander in unserem schönen Fluggebiet bei.
Herzliche Grüsse und immer safe landings, Mirjam

Lieber Frank, lieber Vorstand,

vielen Dank für Deine/Eure Mails der letzten Wochen. Mit großer Freude sehe und beobachte ich, dass sich in unserem Verein etwas zu ändern scheint. Weg von unklaren Regeln und der Mentalität „Das haben wir schon immer so gemacht“ zu mehr Transparenz, Offenheit, Ehrlichkeit und Konsequenz. Das begrüsse ich sehr. Aus folgenden Gründen:

Seit Jahren beobachte ich, dass das Thema Sicherheit im gewerblichen Tandemfliegen von manchen Piloten zugunsten von mehr Profit vernachlässigt wird. So wurden in der Vergangenheit unerfahrene Piloten beschäftigt, ich habe missratene Starts und Landungen beobachtet, Pilot und Passagier hingen schon im Baum, es gab in den vergangen Jahren mehr (teilweise schwere) Verletzungen bei Starts und Landungen als noch vor zehn Jahren, Flüge bei selbst für Solopiloten grenzwertigen Bedingungen wurden druchgeführt etc. pp.

Ich habe mir meinen Teil gedacht und gehofft, dass niemals etwas wirklich Gravierendes passieren möge. Das ist es bislang auch nicht. Aber das Glück ist nicht immer mit uns.

Von daher begrüsse ich es, dass Piloten, die vorsätzlich gegen Regeln verstoßen, auch sanktioniert werden. Danke für diese Entscheidung!

Regeln haben einen Grund und ich erinnere mich noch vage daran, als die Regel, nur clubinterne Mitglieder zum gewerblichen Tandemfliegen zuzulassen, aufgestellt wurde. Sie diente damals zum einen dem Club, andererseits der Sicherheit.
Wenn ich mich recht erinnere, ist der Club für private Piloten da, nicht für das Gewerbe. Die gewerblichen Tandempiloten nutzen als Gäste unsere Start- und Landeplätze. Und zwar (bedingt durch viele Flüge und Passagiere) in einem überhöhten Maß. Davon sollte auch der Club profitieren. Deshalb sollten gewerbliche Tandepiloten Clubmitglieder sein.
Darüberhinaus wird bei Piloten, die mindestens ein Jahr Clubmitglied sind, davon ausgegangen, dass sie in diesem Jahr unser nicht immer ganz einfaches Fluggebiet ausreichend mit seinen Tücken kennen und zu respektieren gelernt haben.

Eine sinnvolle Regelung, wie ich finde. Und nun zu deren Einhaltung: Darüber habe ich gerade neulich einen interessanten Beitrag gelesen. Nach diesem ist erwiesen, dass nicht Regeln per se ein Problem in der Bevölkerung sind und zu Unmut führen. Sondern allein die Tatsache, wenn die Nichteinhaltung nicht geahndet wird. Das führt dann zu großem Unmut bei denen, die sich aus freien Stücken an die Regeln halten. Und da es leider immer Menschen gibt, die sich – aus welchen Gründen auch immer – nicht an sinnvolle Regeln halten, geht es darum, die Regeln um- und die Einhaltung konsequent durchzusetzen.
Die Verhängung eines gewerblichen Flugverbots in unserem Gebiet an einen Tandempiloten, der unsere Regeln erwiesenermaßen (die Fakten, seit wann er im Club ist und Tatsache, dass er gewerblich flog, sollten einfach nachzuweisen sein) vorsätzlich missachtete ist daher richtig und gut. DANKE!
Das sorgt für Gerechtigkeit den Piloten gegenüber, die sich an die Regeln halten und setzt auch ein Zeichen für die Zukunft: als Abschreckung.

Zur vorhin erwähnten übermässigen Nutzung der vom Verein gepachteten Start- und Landeplätze möchte ich noch Folgendes hinzufügen: Die Regelung mit den vier Euro pro Tag Nutzungsgebühr und Aushang im Stadl begrüsse ich sehr. Das geht in die richtige Richtung und vier Euro am Tag sind nichts, im Vergleich zu dem, was an einem guten Tag eingeflogen wird! Auch dafür ein grosses DANKE!

Dass es über eine solche Regelung immer wieder Streit gibt (ich denke an die Zeit, als Bernhard Lechner Präsident war) finde ich mehr als bedauerlich. Jeder Selbständige und Freiberufler muss für seine Räumlichkeiten Miete zahlen und zwar unabhängig davon, ob er Aufträge hat oder nicht. Was ist daran falsch, als gewerblicher Biplace-Pilot eine geringfügige Gebühr für die Tage zu zahlen, an denen man fliegt und Geld verdient? Ehrlich gesagt erschliesst sich mir eine Mentalität, solche Regelungen zu umgehen, nicht – aber das das ist ein anderes Thema.

Seit 13 Jahren bin ich nun im Verein und finde es immer wieder erstaunlich, dass es immer dann, wenn das gewerbliche Tandemfliegen zugunsten von mehr Sicherheit in unserem Fluggebiet reglementiert werden soll, zu massiven Problemen mit dem jeweiligen Präsidenten zum kommen scheint. Bei Heribert war es seinerzeit so – ich erinnere mich noch lebhaft an die Diskussionen in der Jahreshauptversammlung und danach, bei Bernhard – und jetzt bei Frank scheint es mir wieder so zu sein.
Die Tatsache, dass unser Vorstand zu einem Großteil seit Jahren aus gewerblichen Tandempiloten (einige Zeit sogar nur daraus) besteht, mag daran nicht ganz unschuldig sein. Ganz ehrlich? Für mich hatte und hat das immer ein „Geschmäckle“.

Umso besser, dass sich das jetzt durch mehr Transparenz und Ehrlichkeit gegenüber uns Mitgliedern und Konsequenz beim Durchsetzen von Regeln zu ändern scheint. WEITER SO!

Herzliche Grüße

Eure Mirjam


----------
----------



----------
von: Christian Maurer, 2020.11.6 11:55
Beitrag zur Löschung melden.

Da ich leider dieses Gebiet bei den Xalps nur alle zwei Jahre überfliegen darf, wünsch ich mir fast verregnetes Wetter um die legendäre positive Clubstimmung mit zu erleben.

Schönstes Fluggebiet im Werdenfelser Land

Als Tip: Hausbart ist hinten links
----------



----------
von: Karl-Heinz, 2020.11.5 16:24
Beitrag zur Löschung melden.

Also ich finde es total schön bei euch, liebe Leute und tolles Fluggebiet aber kann mir mal jemand sagen wo hier der Hausbart steht?
----------



----------
von: Gastflieger, 2020.11.4 8:57
Beitrag zur Löschung melden.

Waren im Herbst bei Euch zu Besuch! Sehr schönes abwechslungsreiches Fluggebiet. War schon in einigen Fluggebieten unterwegs und muss sagen das Garmisch-Partenkirchen immer eine Reise wert ist. Es ist nicht überlaufen dort und kein Gedrängel an den Startplätzen, meistens ist man alleine oder trifft ein paar andere Flieger! Ein echter Geheimtipp!!!
----------



----------
von: zu verkaufen , 2020.11.3 23:13
Beitrag zur Löschung melden.

von: Harry , 2020.11.3 17:26
Beitrag zur Löschung melden.

zu verkaufen,

Neues GIN Fuse Passenger und GIN Fuse Pilot Gurtzeug

Tandem- Aufhängung und Rettungsgeräte VB-Leine auf Wunsch auf möglich

Preis VB E- mail bitte an

aireventsug@gmail.com oder telefonisch +49 15227174615

Gin Gliders Fuse Passenger
Beschreibung
Das Fuse Passenger Gurtzeug wurde so wie das entsprechende Fuse Pilot Gurtzeug sowohl für den professionellen Einsatz wie für Hobby-Tandempiloten entwickelt.
Das Designkonzept des Fuse Passenger war: Sicherheit, Haltbarkeit, Komfort und Bequemlichkeit. Das Volumen des Airbag wurde gegenüber dem Vorgängermodell um 20% erhöht. An der Front wurde ein zusätzlicher Lufteinlass angebracht um optimales Füllen des Airbag bei möglichst allen Bedingungen zu ermöglichen. Ein zusätzlicher Einsatz aus Schaumstoff an der Vorderkante des Sitzes hilft ebenfalls um den Airbag schneller zu füllen und bietet bei einer harten Landung zusätzlichen Schutz. Eine Verstärkung am Boden des Airbags bietet Schutz vor Verschleiss; sie kann einfach ausgetauscht und ersetzt werden falls sie einmal beschädigt ist. Das Fuse Passenger Gurtzeug ist perfekt abgestimmt mit dem Fuse Pilot Gurtzeug und beide Gurtzeuge ergeben ein harmonisches und kompaktes Erscheinungsbild im Flug. Das Gurtzeug wird in einer Einheitsgrösse produziert, es kann aber so eingestellt werden, dass es für den grössten Teil aller Grössen von Passagieren passt.
Eigenschaften
• 20% grösseres Volumen des Airbags
• Automatikschliessen (GET-UP System)
• Verstärkung am Boden des Airbag – Befestigung mit Klett für einfaches Austauschen bei Beschädigungen
• Klett-Befestigungspunkte an den Schultergurten für Fluginstrumente oder Mobiltelefon etc.
• Signalpfeiffe am Brustgurt zur Sicherheit
• Grosse Rückentasche als Stauraum
• Seitliche Netztasche mit Befestigungsschlaufen für Instrumente oder Kamera etc.
• Seitentaschen mit Reissverschluss für persönliche Dinge des Passagiers etc.
• Holzsitzbrett
• EN und LTF zertifiziert (max. Belastung 120kg)
• Gewicht: 3.1kg einschliesslich Rückenprotektor*
• Grösse: Eine Einheitsgrösse



Gin Gliders Fuse Pilot Tandemgurt

Das Fuse Pilot Gurtzeug wurde so wie das entsprechende Fuse Passenger Gurtzeug sowohl für den professionellen Einsatz wie für Hobby-Tandempiloten entwickelt.
Das Designkonzept des Fuse Pilot war: einfacher Gebrauch bei hoher Sicherheit. Es wurde aber auch auf hohen Komfort, Bequemlichkeit und Präzision beim Fliegen geachtet. Das „GET-UP System“ ist bequem im Gebrauch und komfortabel beim Start. Das vorne ausgeschnittene Sitzbrett erlaubt es den Passagier bequem zwischen den Beinen des Piloten zu positionieren, dies verbessert das Handling des Gleitschirms und den Komfort im Flug. Das Fuse Pilot Gurtzeug ist perfekt abgestimmt mit dem Fuse Passenger Gurtzeug und ergibt ein stabiles und kompaktes Erscheinungsbild im Flug. Das Gurtzeug wird in einer Einheitsgrösse produziert, es kann aber so eingestellt werden, dass es für den grössten Teil aller Pilotengrössen passt.


• „GET-UP System“ für die Brust/Beingurte für Sicherheit und einfachen Gebrauch beim Anlegen
• Sitzbrett mit Ausschnitt an der Vorderseite für optimalen Komfort des Passagiers und Piloten im Flug bei perfekter Kontrolle des Gleitschirms
• GinSoft Schaumstoffprotektor (14cm) mit doppellagiger Konstruktion für optimalen Schutz
• Grosse, bequeme Rückentasche als Stauraum – mit Funktasche und Tasche für das Trinksystem (Camelbak) und Durchführung für Kabel und Schlauch
• 2 seitliche Taschen mit Reissverschluss um im Flug kleine Dinge leicht zu erreichen
• Rettungsgerätekontainer auf dem Rücken mit der Möglichkeit den Auslösegriff für Links- oder Rechtshänder zu positionieren
• Schaumstoffeinsatz für den Rettungsgerätekontainer hilft für die optimale Grösse und Form im Flug
• EN und LTF zertifiziert ( max. Belastung 120kg)
• Gewicht 3.8kg
• Grösse: Eine Einheitsgrösse


----------


----------



----------
von: Chantal , 2020.11.3 23:6
Beitrag zur Löschung melden.

Ich heiße Chantal und habe im August mein A-Schein Test bestanden ! ???????? nun suche ich Anschlüsse an Gleitschirmspringer die mich einführen damit ich mehr Erfahrung habe ! Entschuldige aber mein Deutsch ist nicht so gut :( freue mich auf Kontakt
----------



----------
von: Tik, 2020.11.3 22:56
Beitrag zur Löschung melden.

Nach einer sehr freundlichen Gebietseinweisung hatte ich einen unvergesslichen Flug in Garmisch.... sehr freundliche Gleitschirmflieger am Landeplatz! Sogar ein gekühltes Landebier gab‘s !!! Tip Top
----------



----------
von: Trick, 2020.11.3 22:49
Beitrag zur Löschung melden.

Wer hat eigentlich damals den tollen Gasgrill spendiert? Wohl unser bestes Stück im Verein! Danke dem Spender!!!
----------



----------
von: Track , 2020.11.3 22:48
Beitrag zur Löschung melden.

Ich suche Anschluss ! Bin alleine , fliege aber , kann auch kochen, möchte Kontakt zu euch ansässigen da ich oft sehr allein bin und nicht weiß wie und ob ich Kontakt bekomme? Ich bin 30 und seit 5 Jahren Single möchte endlich Anschluss finden und vielleicht mal zusammen fliegen gehen? Wank ist toll oder auch anderswo? Finde es toll wenn du schon hier wohnst ! Würde ich dich erkennen? Leider bleib ich wohl allein, aber dafür in einem wundervollen fluggebiet !
----------



----------
von: Zu Verkaufen , 2020.11.3 22:42
Beitrag zur Löschung melden.

von: Harry , 2020.11.3 17:26
Beitrag zur Löschung melden.

zu verkaufen,

Neues GIN Fuse Passenger und GIN Fuse Pilot Gurtzeug

Tandem- Aufhängung und Rettungsgeräte VB-Leine auf Wunsch auf möglich

Preis VB E- mail bitte an

aireventsug@gmail.com oder telefonisch +49 15227174615

Gin Gliders Fuse Passenger
Beschreibung
Das Fuse Passenger Gurtzeug wurde so wie das entsprechende Fuse Pilot Gurtzeug sowohl für den professionellen Einsatz wie für Hobby-Tandempiloten entwickelt.
Das Designkonzept des Fuse Passenger war: Sicherheit, Haltbarkeit, Komfort und Bequemlichkeit. Das Volumen des Airbag wurde gegenüber dem Vorgängermodell um 20% erhöht. An der Front wurde ein zusätzlicher Lufteinlass angebracht um optimales Füllen des Airbag bei möglichst allen Bedingungen zu ermöglichen. Ein zusätzlicher Einsatz aus Schaumstoff an der Vorderkante des Sitzes hilft ebenfalls um den Airbag schneller zu füllen und bietet bei einer harten Landung zusätzlichen Schutz. Eine Verstärkung am Boden des Airbags bietet Schutz vor Verschleiss; sie kann einfach ausgetauscht und ersetzt werden falls sie einmal beschädigt ist. Das Fuse Passenger Gurtzeug ist perfekt abgestimmt mit dem Fuse Pilot Gurtzeug und beide Gurtzeuge ergeben ein harmonisches und kompaktes Erscheinungsbild im Flug. Das Gurtzeug wird in einer Einheitsgrösse produziert, es kann aber so eingestellt werden, dass es für den grössten Teil aller Grössen von Passagieren passt.
Eigenschaften
• 20% grösseres Volumen des Airbags
• Automatikschliessen (GET-UP System)
• Verstärkung am Boden des Airbag – Befestigung mit Klett für einfaches Austauschen bei Beschädigungen
• Klett-Befestigungspunkte an den Schultergurten für Fluginstrumente oder Mobiltelefon etc.
• Signalpfeiffe am Brustgurt zur Sicherheit
• Grosse Rückentasche als Stauraum
• Seitliche Netztasche mit Befestigungsschlaufen für Instrumente oder Kamera etc.
• Seitentaschen mit Reissverschluss für persönliche Dinge des Passagiers etc.
• Holzsitzbrett
• EN und LTF zertifiziert (max. Belastung 120kg)
• Gewicht: 3.1kg einschliesslich Rückenprotektor*
• Grösse: Eine Einheitsgrösse



Gin Gliders Fuse Pilot Tandemgurt

Das Fuse Pilot Gurtzeug wurde so wie das entsprechende Fuse Passenger Gurtzeug sowohl für den professionellen Einsatz wie für Hobby-Tandempiloten entwickelt.
Das Designkonzept des Fuse Pilot war: einfacher Gebrauch bei hoher Sicherheit. Es wurde aber auch auf hohen Komfort, Bequemlichkeit und Präzision beim Fliegen geachtet. Das „GET-UP System“ ist bequem im Gebrauch und komfortabel beim Start. Das vorne ausgeschnittene Sitzbrett erlaubt es den Passagier bequem zwischen den Beinen des Piloten zu positionieren, dies verbessert das Handling des Gleitschirms und den Komfort im Flug. Das Fuse Pilot Gurtzeug ist perfekt abgestimmt mit dem Fuse Passenger Gurtzeug und ergibt ein stabiles und kompaktes Erscheinungsbild im Flug. Das Gurtzeug wird in einer Einheitsgrösse produziert, es kann aber so eingestellt werden, dass es für den grössten Teil aller Pilotengrössen passt.


• „GET-UP System“ für die Brust/Beingurte für Sicherheit und einfachen Gebrauch beim Anlegen
• Sitzbrett mit Ausschnitt an der Vorderseite für optimalen Komfort des Passagiers und Piloten im Flug bei perfekter Kontrolle des Gleitschirms
• GinSoft Schaumstoffprotektor (14cm) mit doppellagiger Konstruktion für optimalen Schutz
• Grosse, bequeme Rückentasche als Stauraum – mit Funktasche und Tasche für das Trinksystem (Camelbak) und Durchführung für Kabel und Schlauch
• 2 seitliche Taschen mit Reissverschluss um im Flug kleine Dinge leicht zu erreichen
• Rettungsgerätekontainer auf dem Rücken mit der Möglichkeit den Auslösegriff für Links- oder Rechtshänder zu positionieren
• Schaumstoffeinsatz für den Rettungsgerätekontainer hilft für die optimale Grösse und Form im Flug
• EN und LTF zertifiziert ( max. Belastung 120kg)
• Gewicht 3.8kg
• Grösse: Eine Einheitsgrösse


----------


----------



----------
von: Stefan , 2020.11.3 22:38
Beitrag zur Löschung melden.

Hallo als langjähriges Club Mitglied freue ich mich über die tolle Entwicklung unseres Vereins ! Wie ich gesehen habe mit Windrad und Solarplatte ! Sogar neue Sitzbänke ! Macht weiter so !
----------



----------
von: Trump, 2020.11.3 22:33
Beitrag zur Löschung melden.

Wer hat meine saubere Wäsche gesehen??? Hab ich zum Trocknen am Landeplatz aufgehängt...
----------



----------
von: Alpha , 2020.11.3 22:31
Beitrag zur Löschung melden.

Wow !!! Wie kann es sein dass wir das absolute high light nur in Garmisch Partenkirchen finden können? Super mega geil hier! Komme immer wieder gerne .
----------



----------
von: Bravo, 2020.11.3 22:27
Beitrag zur Löschung melden.

Und beim Gschwandtnerbauer gibt‘s einfach den besten Schweinebraten... Landeplatz direkt daneben!
----------



----------
von: Charlie, 2020.11.3 22:27
Beitrag zur Löschung melden.

Habe bei meinem letzten Besuch in Garmisch den Neuen Startplatz am Trögelhang besucht! Sehr feiner Platz mit tollem Blick auf Garmisch-Partenkirchen schön zu sehen das sich etwas rührt in Garmisch! Bin mit einheimischen Piloten mitgenommen worden und herzlich willkommen geheißen worden. Sehr zuvorkommend die Jungs dort! Haben mir eine ausführliche Fluggebietseinweisung gegeben! Danke für alles!
----------



----------
von: Delta, 2020.11.3 22:26
Beitrag zur Löschung melden.

Ich bin überrascht wie viel Potenzial dieses Gebiet mir bietet! Vom Anfänger bis Profi alles da! Sogar das empfohlene Café Centro im Center kann nichts toppen, außer der Abendsoar über dem Gebiet dass ich nun bald beziehen lassen möchte! Nu hoff isch schon Anschluss zu bekommen da es bei weitem nischt zu einfach ischt hier Anschluss zu bekommen !
----------



----------
von: Echo, 2020.11.3 22:21
Beitrag zur Löschung melden.

Mit UP haben wir hier einen Hersteller direkt im Fluggebiet, wo man immer unkompliziert Tester ausleihen kann. Was für ein Luxus! Mein nächster Schirm wird definitiv ein UP-Schirm.
----------



----------
von: Foxtrott , 2020.11.3 22:19
Beitrag zur Löschung melden.

Tanzen im Sonnenschein über der Alpspitze
----------



----------
von: Golf, 2020.11.3 22:18
Beitrag zur Löschung melden.

Vielen lieben Dank an die Flugschule Michael Brunner ! Bin nach einer längeren Flugpause wieder mit Funkhilfe in die Luft gekommen und habe mein Vertrauen zurück gewinnen können! Danke dafür ! Alles in allem sehr professionell!
----------



----------
von: Hotel, 2020.11.3 22:17
Beitrag zur Löschung melden.

Schade dass die tollen Vereinsveranstaltungen derzeit wegen Corona ausfallen... hoffentlich dann nächstes Jahr wieder :)
----------



----------
von: India, 2020.11.3 21:57
Beitrag zur Löschung melden.

Tolle Atmosphäre! Geile Alpspitze und dann Start nach viel Tropfen Schweiß vom Osterfelder perfekte Begleitung zum Startplatz und der kaffeee a Traum wie der Bayer Ja sagen tut ! So toll und die nächste Reise da hin ist gebucht
----------



----------
von: Juliette, 2020.11.3 21:57
Beitrag zur Löschung melden.

Welchen H&F könnt ihr mir zur Zeit empfehlen?
----------



----------
von: Kilo , 2020.11.3 21:56
Beitrag zur Löschung melden.

War das erste mal in Garmisch! Nach einem kurzen small talk am Landeplatz mit einer Pilotin die Hike & Fly machen wollte , bin ich gleich mitgegangen! Als ortsunkundiger ein super Service und nette Begleitung! Komme bald wieder !
----------



----------
von: Lima , 2020.11.3 21:52
Beitrag zur Löschung melden.

Nirgends so schön anspruchsvoll und nice wie in Garmisch Partenkirchen! Absolut empfehlenswert
----------



----------
von: November, 2020.11.3 21:52
Beitrag zur Löschung melden.

Danke an den lieben Piloten für die ausführliche Gebietseinweisung !
----------



----------
von: Mike, 2020.11.3 21:51
Beitrag zur Löschung melden.

So hübsche Bänke am Landeplatz. Und der beste Platz für‘n Sonnenuntergang im Tal!
----------



----------
von: Oscar , 2020.11.3 21:42
Beitrag zur Löschung melden.

Habe leider meine Jacke hängen lassen??? Ich werde nächstes Jahr wieder kommen dann nehme mit . Ok?
----------



----------
von: Papa, 2020.11.3 21:41
Beitrag zur Löschung melden.

Ich komme schon seit Jahren nach Garmisch zum Fliegen und wurde immer sehr offenherzig empfangen. Selbst meine nichtfliegenden Familienmitglieder fühlen sich immer wohl am Landeplatz.
----------



----------
von: Québec , 2020.11.3 21:38
Beitrag zur Löschung melden.

Ich konnte am 10.07. einen super mega geilen Flug vom Wank machen! War ein spezielles und besonderes Empfinden! Richtig tolles Gefühl so weit aufzudrehen und dann mit lieben Fliegerkollegen zusammen das Gebiet kennen zu lernen .
----------



----------
von: Romeo, 2020.11.3 21:36
Beitrag zur Löschung melden.

Fliegen mit Zugspitzblick, das beste im Werdenfelser Land. Wie wär‘s mal mit einem neu zugelassenen Startplatz am höchsten Berg Deutschlands?
----------



----------
von: Sierro , 2020.11.3 21:34
Beitrag zur Löschung melden.

Mega Erlebnis danke an alle
----------



----------
von: Tango, 2020.11.3 21:34
Beitrag zur Löschung melden.

Seit so viele neue engagierte und motivierte Piloten Gleitschirm fliegen, macht es wieder viel mehr Spaß! Da bekommt man das Gefühl, dass es wieder ums Fliegen geht und nicht nur um Vereinsmeierei.
----------



----------
von: Uniform, 2020.11.3 21:29
Beitrag zur Löschung melden.

Das beste in Garmisch ist das Landebier und die super Einweisung der tandempiloten , habe mich richtig gut aufgehoben und sicher gefühlt :) danke dafür
----------



----------
von: Victor, 2020.11.3 21:29
Beitrag zur Löschung melden.

Garmisch-Partenkirchen, ein Fluggebiet für Rekorde! >3
----------



----------
von: Whiskey , 2020.11.3 21:25
Beitrag zur Löschung melden.

War vor ein paar Tagen am Wank Nochmal fliegen ! Ein Traum ! Garmisch hat was besonderes ! Freue mich auf nächstes Jahr !
----------



----------
von: Xray, 2020.11.3 21:24
Beitrag zur Löschung melden.

Seit der Trögelhang und das Kreuzjoch zugelassen sind trau ich mich auch endlich wieder in Garmisch fliegen zu gehen. Die besten Startplätze der Region :)
----------



----------
von: Yankee, 2020.11.3 21:18
Beitrag zur Löschung melden.

Tolles Fluggebiet , an allen Startplätzen Holfuy Stationen vorhanden! Viele Grüße und bleibt alle gesund !
----------



----------
von: Zulu, 2020.11.3 21:13
Beitrag zur Löschung melden.

War ein mega Wochenende in Garmisch-Partenkirchen! Mega nette Piloten und nettes Ambiente ! Komme gerne nächstes Jahr wieder
----------



----------
von: Matthias , 2020.11.3 18:33
Beitrag zur Löschung melden.

Grüß Gott,
Es stimmt mich mehr als traurig das man hier in allen Öffentlichkeit schmutzige Wäsche wäscht und einen Vorstand der Lüge bezichtigt.


----------



----------
von: Harry , 2020.11.3 17:26
Beitrag zur Löschung melden.

zu verkaufen,

Neues GIN Fuse Passenger und GIN Fuse Pilot Gurtzeug

Tandem- Aufhängung und Rettungsgeräte VB-Leine auf Wunsch auf möglich

Preis VB E- mail bitte an

aireventsug@gmail.com oder telefonisch +49 15227174615

Gin Gliders Fuse Passenger
Beschreibung
Das Fuse Passenger Gurtzeug wurde so wie das entsprechende Fuse Pilot Gurtzeug sowohl für den professionellen Einsatz wie für Hobby-Tandempiloten entwickelt.
Das Designkonzept des Fuse Passenger war: Sicherheit, Haltbarkeit, Komfort und Bequemlichkeit. Das Volumen des Airbag wurde gegenüber dem Vorgängermodell um 20% erhöht. An der Front wurde ein zusätzlicher Lufteinlass angebracht um optimales Füllen des Airbag bei möglichst allen Bedingungen zu ermöglichen. Ein zusätzlicher Einsatz aus Schaumstoff an der Vorderkante des Sitzes hilft ebenfalls um den Airbag schneller zu füllen und bietet bei einer harten Landung zusätzlichen Schutz. Eine Verstärkung am Boden des Airbags bietet Schutz vor Verschleiss; sie kann einfach ausgetauscht und ersetzt werden falls sie einmal beschädigt ist. Das Fuse Passenger Gurtzeug ist perfekt abgestimmt mit dem Fuse Pilot Gurtzeug und beide Gurtzeuge ergeben ein harmonisches und kompaktes Erscheinungsbild im Flug. Das Gurtzeug wird in einer Einheitsgrösse produziert, es kann aber so eingestellt werden, dass es für den grössten Teil aller Grössen von Passagieren passt.
Eigenschaften
• 20% grösseres Volumen des Airbags
• Automatikschliessen (GET-UP System)
• Verstärkung am Boden des Airbag – Befestigung mit Klett für einfaches Austauschen bei Beschädigungen
• Klett-Befestigungspunkte an den Schultergurten für Fluginstrumente oder Mobiltelefon etc.
• Signalpfeiffe am Brustgurt zur Sicherheit
• Grosse Rückentasche als Stauraum
• Seitliche Netztasche mit Befestigungsschlaufen für Instrumente oder Kamera etc.
• Seitentaschen mit Reissverschluss für persönliche Dinge des Passagiers etc.
• Holzsitzbrett
• EN und LTF zertifiziert (max. Belastung 120kg)
• Gewicht: 3.1kg einschliesslich Rückenprotektor*
• Grösse: Eine Einheitsgrösse



Gin Gliders Fuse Pilot Tandemgurt

Das Fuse Pilot Gurtzeug wurde so wie das entsprechende Fuse Passenger Gurtzeug sowohl für den professionellen Einsatz wie für Hobby-Tandempiloten entwickelt.
Das Designkonzept des Fuse Pilot war: einfacher Gebrauch bei hoher Sicherheit. Es wurde aber auch auf hohen Komfort, Bequemlichkeit und Präzision beim Fliegen geachtet. Das „GET-UP System“ ist bequem im Gebrauch und komfortabel beim Start. Das vorne ausgeschnittene Sitzbrett erlaubt es den Passagier bequem zwischen den Beinen des Piloten zu positionieren, dies verbessert das Handling des Gleitschirms und den Komfort im Flug. Das Fuse Pilot Gurtzeug ist perfekt abgestimmt mit dem Fuse Passenger Gurtzeug und ergibt ein stabiles und kompaktes Erscheinungsbild im Flug. Das Gurtzeug wird in einer Einheitsgrösse produziert, es kann aber so eingestellt werden, dass es für den grössten Teil aller Pilotengrössen passt.


• „GET-UP System“ für die Brust/Beingurte für Sicherheit und einfachen Gebrauch beim Anlegen
• Sitzbrett mit Ausschnitt an der Vorderseite für optimalen Komfort des Passagiers und Piloten im Flug bei perfekter Kontrolle des Gleitschirms
• GinSoft Schaumstoffprotektor (14cm) mit doppellagiger Konstruktion für optimalen Schutz
• Grosse, bequeme Rückentasche als Stauraum – mit Funktasche und Tasche für das Trinksystem (Camelbak) und Durchführung für Kabel und Schlauch
• 2 seitliche Taschen mit Reissverschluss um im Flug kleine Dinge leicht zu erreichen
• Rettungsgerätekontainer auf dem Rücken mit der Möglichkeit den Auslösegriff für Links- oder Rechtshänder zu positionieren
• Schaumstoffeinsatz für den Rettungsgerätekontainer hilft für die optimale Grösse und Form im Flug
• EN und LTF zertifiziert ( max. Belastung 120kg)
• Gewicht 3.8kg
• Grösse: Eine Einheitsgrösse


----------



----------
von: Markus, 2020.11.3 13:8
Beitrag zur Löschung melden.

Hallo Ihr Lieben,
letzten Freitag wollten wir aus München eigentlich kommen um die letzten Sonnenstrahlen und Bahnmöglichkeiten im wunderschönen Garmisch zu nutzen. Da wir dann lieber zum Italiener sind als wir die Windwerte vor der Auffahrt geprüft hatten stellten wir mit verwundern fest, dass in Garmisch auch bei deutlich über 50kmh (zum Zeitpunkt als wir den 4Haxler am Himmel gesehen hatten hatte es laut der Alpspitze Windstation 62kmh dort oben) trotzdem geflogen wird. Wahnsinn, wir haben uns alle direkt zum Tandemschein machen angemeldet wenn man als professional-pilot auch bei solchen Windbedingungen noch mit Passagieren fliegen geht. Das erweitert einem ja doch ungemein die Möglichkeiten :-) Nix für ungut - Wir kommen auch als nicht-profis mal wieder rüber. Geflogen wird trotzdem nur bei sicheren Bedingungen...

----------



----------
von: Egger Monika, Fly-Garmisch, 2020.11.2 15:31
Beitrag zur Löschung melden.

... die bösen Tandempiloten... im Schnitt haben wir mehr geflogen wie noch in der letzten Saison. Mindestens genauso viele Solopiloten sind ebenfalls in unserem Vereins - Gebiet fliegen gewesen. Als Tandempilot fährt noch grad keiner mit Porsche vor, (ausser aus eigener Kraft aus anderer Arbeit :)) Deshalb finde ich, ist noch genug Platz und Luft nach oben vorhanden.
Schön zu lesen dass wir als Unternehmen, hier 4000 Flüge gemacht haben und nicht ein einziger Unfall passiert ist, da können wir Tandempiloten Stolz sein, dass wir so gute Arbeit geleistet haben und die Verantwortung zielgerichtet eingesetzt haben.
Persönlich denke ich nicht dass Solo Piloten / auch Gastsolopiloten sich wirklich beklagen können.
.... Landepunkt immer vorhanden, Wiese gemäht, Getränke vorhanden - Getränkeautomat nicht 100 % funktionstüchtig, aber wenn immer gefüllt gewesen, nette Piloten ob Solo oder Tandem , ... es kann auch nett sein in Garmisch-Partenkirchen zu fliegen, muss es nur auch selbst wollen... auf eine gute Wintersaison und noch mehr Flüge 2021 !!! (bin gespannt was passiert, wenn es nächstes Jahr 5000 Flüge heissen mag:))
----------



----------
von: Edith, 2020.11.2 11:12
Beitrag zur Löschung melden.

Hallo an alle Mitglieder,
hier ein paar Worte zu der letzten Mail vom Vorstand. Mit großem Erstaunen habe ich gelesen, dass wir Tandemunternehmen in diesem Jahr 4000 Flüge gemacht haben sollen. Ich weiß nicht woher diese Zahlen kommen, aber eines weiß ich sicher - sie entbehren jeglicher Wahrheit und sind von den tatsächlich gemachten Flüge weit entfernt. Auch kann ich mich an keinen Tag erinnern an dem wir bei
"widrigsten" Bedingungen geflogen sind. Sicher fliegen wir, wenn viele Andere schon zu Fuß gehen, aber zwischen einem Hobbypilot und einem Profi ist vom Können her schon etwas Unterschied. Wie ihr wisst, werden von uns, um das Niveau hoch zu halten, auch nicht alle Piloten mit Tandemberechtigung eingesetzt.
Viele Grüße Edith
----------



----------
von: Florian , 2020.11.1 10:47
Beitrag zur Löschung melden.

Liebe Fliegerfreunde,
Wie ich heute erstmals in der per Mail versendeten aktuellen Newsletter des DGFW nachlesen konnte sprechen wir hier in unseren Fluggelände von derzeit 4000 gewerblichen Tandemflügen in der Saison 2020. Es stellt sich schon die ehrlich Frage ob diese Entwicklung noch gut für unser Fluggebiet und für alle Freiflieger ist. Anscheinend sehen Mitglieder der Vorstandschaft die auch von dieser Entwicklung direkt und indirekt profitieren und ihren Lebensunterhalt fast ausschließlich damit generieren dies anders und treiben dieses Geschäftsmodell zu Lasten der Freiflieger im Sinne der Gewinnmaximierung weiter an. Ich empfinde es als höchst bedenklich das durch das Treiben einer mit Teilen befangener Vorstandschaft es hier nicht mehr um die Interessen der Freiflieger geht, sondern ausschließlich um die Geschäftsmodelle ein paar weniger. Gewerbliches Tandemfliegen bei allen möglichen und zum Teil widrigsten Wetterbedingungen ist hier der neue Hype auf Kosten der Gemeinschaft und allen zahlenden Mitgliedern des DGFW.


----------



----------
von: Sascha, 2020.10.27 15:25
Beitrag zur Löschung melden.

Hallo liebe Fliegerkollegen,

ich bin Gleitschirmflieger und habe mir im Juli 2020 für 135 Euro für die Alpspitzbahn eine Zehnerkarte gekauft, von der ich bisher eine Bergfahrt genutzt habe.

Da ich demnächst beruflich von Augsburg nach Erfurt ziehen werde, weiß ich nicht, ob und wann ich wieder bei euch zum Fliegen komme. Deshalb möchte ich die Karte gerne abgeben, da ich sie nicht verfallen lassen möchte (120 Euro inkl. Versand, gültig bis 18.07.2022).

Bei Interesse schreibt mir bitte eine Mail an tirian at posteo.de.

Viele Grüße
Sascha
----------



----------
von: Mirjam Hempel, 2020.8.24 15:50
Beitrag zur Löschung melden.

Hallo liebe Flieger-Kolleg*innen,

es scheint ein neuer, guter Wind im Verein zu wehen, was mich sehr freut. Aus diesem Grund hatte ich heute Morgen eine E-Mail an unseren Vorstand geschrieben.
Nun habe ich erfahren, dass das Thema Transparenz und Ehrlichkeit sowie das Einhalten von Regeln in unserem Verein nicht nur mich beschäftigt. Für mich der Grund, meine E-Mail (etwas gekürzt) hier für alle zur Verfügung zu stellen. Vielleicht trägt sie zu noch mehr Sicherheit und einem guten Miteinander in unserem schönen Fluggebiet bei.
Herzliche Grüsse und immer safe landings, Mirjam

Lieber Frank, lieber Vorstand,

vielen Dank für Deine/Eure Mails der letzten Wochen. Mit großer Freude sehe und beobachte ich, dass sich in unserem Verein etwas zu ändern scheint. Weg von unklaren Regeln und der Mentalität „Das haben wir schon immer so gemacht“ zu mehr Transparenz, Offenheit, Ehrlichkeit und Konsequenz. Das begrüsse ich sehr. Aus folgenden Gründen:

Seit Jahren beobachte ich, dass das Thema Sicherheit im gewerblichen Tandemfliegen von manchen Piloten zugunsten von mehr Profit vernachlässigt wird. So wurden in der Vergangenheit unerfahrene Piloten beschäftigt, ich habe missratene Starts und Landungen beobachtet, Pilot und Passagier hingen schon im Baum, es gab in den vergangen Jahren mehr (teilweise schwere) Verletzungen bei Starts und Landungen als noch vor zehn Jahren, Flüge bei selbst für Solopiloten grenzwertigen Bedingungen wurden druchgeführt etc. pp.

Ich habe mir meinen Teil gedacht und gehofft, dass niemals etwas wirklich Gravierendes passieren möge. Das ist es bislang auch nicht. Aber das Glück ist nicht immer mit uns.

Von daher begrüsse ich es, dass Piloten, die vorsätzlich gegen Regeln verstoßen, auch sanktioniert werden. Danke für diese Entscheidung!

Regeln haben einen Grund und ich erinnere mich noch vage daran, als die Regel, nur clubinterne Mitglieder zum gewerblichen Tandemfliegen zuzulassen, aufgestellt wurde. Sie diente damals zum einen dem Club, andererseits der Sicherheit.
Wenn ich mich recht erinnere, ist der Club für private Piloten da, nicht für das Gewerbe. Die gewerblichen Tandempiloten nutzen als Gäste unsere Start- und Landeplätze. Und zwar (bedingt durch viele Flüge und Passagiere) in einem überhöhten Maß. Davon sollte auch der Club profitieren. Deshalb sollten gewerbliche Tandepiloten Clubmitglieder sein.
Darüberhinaus wird bei Piloten, die mindestens ein Jahr Clubmitglied sind, davon ausgegangen, dass sie in diesem Jahr unser nicht immer ganz einfaches Fluggebiet ausreichend mit seinen Tücken kennen und zu respektieren gelernt haben.

Eine sinnvolle Regelung, wie ich finde. Und nun zu deren Einhaltung: Darüber habe ich gerade neulich einen interessanten Beitrag gelesen. Nach diesem ist erwiesen, dass nicht Regeln per se ein Problem in der Bevölkerung sind und zu Unmut führen. Sondern allein die Tatsache, wenn die Nichteinhaltung nicht geahndet wird. Das führt dann zu großem Unmut bei denen, die sich aus freien Stücken an die Regeln halten. Und da es leider immer Menschen gibt, die sich – aus welchen Gründen auch immer – nicht an sinnvolle Regeln halten, geht es darum, die Regeln um- und die Einhaltung konsequent durchzusetzen.
Die Verhängung eines gewerblichen Flugverbots in unserem Gebiet an einen Tandempiloten, der unsere Regeln erwiesenermaßen (die Fakten, seit wann er im Club ist und Tatsache, dass er gewerblich flog, sollten einfach nachzuweisen sein) vorsätzlich missachtete ist daher richtig und gut. DANKE!
Das sorgt für Gerechtigkeit den Piloten gegenüber, die sich an die Regeln halten und setzt auch ein Zeichen für die Zukunft: als Abschreckung. 

Zur vorhin erwähnten übermässigen Nutzung der vom Verein gepachteten Start- und Landeplätze möchte ich noch Folgendes hinzufügen: Die Regelung mit den vier Euro pro Tag Nutzungsgebühr und Aushang im Stadl begrüsse ich sehr. Das geht in die richtige Richtung und vier Euro am Tag sind nichts, im Vergleich zu dem, was an einem guten Tag eingeflogen wird! Auch dafür ein grosses DANKE!

Dass es über eine solche Regelung immer wieder Streit gibt (ich denke an die Zeit, als Bernhard Lechner Präsident war) finde ich mehr als bedauerlich. Jeder Selbständige und Freiberufler muss für seine Räumlichkeiten Miete zahlen und zwar unabhängig davon, ob er Aufträge hat oder nicht. Was ist daran falsch, als gewerblicher Biplace-Pilot eine geringfügige Gebühr für die Tage zu zahlen, an denen man fliegt und Geld verdient? Ehrlich gesagt erschliesst sich mir eine Mentalität, solche Regelungen zu umgehen, nicht – aber das das ist ein anderes Thema.

Seit 13 Jahren bin ich nun im Verein und finde es immer wieder erstaunlich, dass es immer dann, wenn das gewerbliche Tandemfliegen zugunsten von mehr Sicherheit in unserem Fluggebiet reglementiert werden soll, zu massiven Problemen mit dem jeweiligen Präsidenten zum kommen scheint. Bei Heribert war es seinerzeit so – ich erinnere mich noch lebhaft an die Diskussionen in der Jahreshauptversammlung und danach, bei Bernhard – und jetzt bei Frank scheint es mir wieder so zu sein.
Die Tatsache, dass unser Vorstand zu einem Großteil seit Jahren aus gewerblichen Tandempiloten (einige Zeit sogar nur daraus) besteht, mag daran nicht ganz unschuldig sein. Ganz ehrlich? Für mich hatte und hat das immer ein „Geschmäckle“.

Umso besser, dass sich das jetzt durch mehr Transparenz und Ehrlichkeit gegenüber uns Mitgliedern und Konsequenz beim Durchsetzen von Regeln zu ändern scheint. WEITER SO!

Herzliche Grüße

Eure Mirjam


----------



----------
von: Lois , 2020.3.19 15:21
Beitrag zur Löschung melden.

Flugverbot durch den DHV für alle Gleitschirm und Hängegleiter Piloten in ganz Deutschland.
Lustiges fliegen trotzdem und immer noch am Wank. Andere Vereine sind Gestern bereits proaktiv tätig gewesen und haben ihre Gebiete als Geländehalter gesperrt. Ist die Vorstandschaft immer noch oder schon wieder im Winterschlaf und hat den Schuss nicht gehört.


----------



----------
von: Thomas Rosenberger, Mitglied des Vereins, 2018.11.27 18:8
Beitrag zur Löschung melden.

Servus!
Ich möchte an den Wochenenden 29.-31.03. oder 05.-07.04.2019 gerne nach Bassano und im Anschluss im April/Mai ein Sicherheitstraining absolvieren.
1. Hätte noch jemand Interesse an o.g. Aktionen?
2. Könnte mir jemand Tipps für meine Vorhaben geben?
Schön wäre auch mal die umliegenden Fluggebiete (Grubigstein, Härmelekopf usw.) gemeinsam zu erkunden oder sich von erfahreneren Piloten in kleinere Strecken oder Aufgaben einweisen zu lassen.
Ich würde mich freuen, wenn sich jemand meldet, gerne auch kurzfristig.
(th.rosenberger.1@web.de)
Bis dahin wünsche ich euch eine Gute Zeit!




----------



----------
von: Abgeleiter im April, 2018.4.17 8:39
Beitrag zur Löschung melden.

Guten Morgen,
ich bin ab Freitag 20.4. für ca. zehn Tage in Partenkirchen. Im Mai bin ich auch noch mehrmals da. Würde gerne morgens und gegebenfalls nachmittags in einigermaßen ruhiger Luft vom Wank zur Gschwandtner Bauer fliegen. Habe schon erste Erfahrungen mit Fliegen in Thermik aber erst seit Herbst einen Schein. Hat jemand Interesse mitzufliegen und sich gemeinsam die Fahrt zu organisieren?

Einfach unter j-walk.1@web.de melden :-)


----------



----------
von: Andy Mogg, 2017.10.9 22:16
Beitrag zur Löschung melden.

Bin diese Woche bis zum 14.10.2017 in GAP. Ich würde gerne fliegen gehen, bin aber Flachlandflieger(Mosel) und würde mich freuen wenn jemand Zeit für eine kleine Einweisung hätte bzw. sich mit anschließen möchte.
Schöne Grüße,
Andy
Amogg@gmx.de
----------



----------
von: Lena, 2017.6.17 16:22
Beitrag zur Löschung melden.

Servus!
Reise heute an und würde morgen und die nächsten paar Tage gerne in GaPa fliegen. Bin alleine unterwegs und würde mich über Einführung ins Gebiet freuen.
lena.lander@gmail.com
Vielen Dank!
----------



----------
von: Eva, 2017.2.13 22:40
Beitrag zur Löschung melden.

Hallo, ist am Mittwoch (15.02.) jemand am Wank? Wäre um eine kleine Einführung ins Fluggebiet froh und um etwas Sonne zu tanken :) Bitte melden unter eva_s_25@yahoo.de. Danke
----------



----------
von: Eva, 2016.7.2 19:55
Beitrag zur Löschung melden.

Hallo, ich bin Flugneuling (1 Jahr A-Schein) und möchte Montags Abend gerne das Kreuzeck ausprobieren. Wäre froh, wenn mir jemand eine kleine Einweisung geben könnte. Würde mich sehr freuen über eine Nachricht auf eva_s_25@yahoo.de. lg Eva
----------



----------
von: Mi-Do fliegen, 2015.6.2 14:31
Beitrag zur Löschung melden.

servus miteinand,
wer von Euch ist am Mittwoch und Donnerstag zum Streckenfliegen unterwegs?
----------



----------
von: Axel, 2014.8.7 8:42
Beitrag zur Löschung melden.

Ich habe einen Randbogen (weiß) für Drachen an der Startrampe Osterfelder gefunden.
Falls ihn jemand vermisst er liegt neben der Rampe.
Gute Flüge
Axel
----------



----------
von: Gregor - space 16@gmx.ch, 2014.5.25 9:0
Beitrag zur Löschung melden.

Hallo zusammen, da ich nicht mehr Drachen fliege, verkaufe ich meine komplette Flugausrüstung. Die Ausrüstung ist auf meinem Youtube-Kanal detailliert beschrieben. Gruss Gregor
Link muss in Browser kopiert werden:
https://www.youtube.com/channel/UCZ0h61rRza9PGChgNj0W7bg

----------




©2003-2021 |  webmaster |  e-mail Vorstand |  Letzte Änderung: 12.04.2021  |  Besucher seit 12.05.2003  |  Impressum |  Datenschutz